[Weggelegt] Paul Cleave / Die Stunde des Todes

Paul Cleave: Die Stunde des TodesInhalt:
Im neuseeländischen Christchurch wurden zwei junge Frauen bestialisch ermordet. Unter Verdacht steht Charlie, der in der Nacht bei beiden Frauen war. Doch Charlie ist sich sicher, dass nicht er, sondern der ominöse Cyris der Killer ist. Nur leider glaubt außer ihm niemand an dessen Existenz und so will Charlie sie um jeden Preis beweisen und zieht auch seine Ex-Frau gegen deren Willen in die Sache hinein…

Meinung:
Das passiert mir nicht oft: ich habe das Buch nicht beendet, mehr noch, ich habe es vor Seite 50 weggelegt.
Dabei waren die Voraussetzungen gut!
Paul Cleaves Erstling „Der siebte Tod“ hat mir ausnehmend gut gefallen, interessante Charaktere, mal was ganz anderes.
Dann las ich „Die Toten schweigen nicht“, seinen dritten Roman. Ganz gut, nicht so herausragend wie sein Erstling, aber doch ganz ok.

Und jetzt dieses Buch, sein zweiter Roman.
Mit Charakteren, die mir von Anfang an unsympathisch waren.
Mit Gedankengängen, die mir nicht nur wirr erschienen, sondern schlichtweg überhaupt nicht nachvollziehbar.
Bereits auf den ersten Seiten musste ich andauernd zurückblättern, weil ich dachte, ich hätte etwas überlesen, aber nein.
Ich habe einfach keinen Zugang zu diesem Buch bekommen und fand es recht schnell nicht nur einfach nicht packend, sondern wegen der unstrukturierten Äußerungen des Protagonisten Charlie einfach nur anstrengend. Wer da jetzt wen warum und wieso umgebracht hat, ist mir mittlerweile völlig egal. Nein ehrlich, es interessiert mich nicht (und das will wirklich was heißen!) und deswegen wandert dieses Buch jetzt auf den Fehlgriff-Stapel.

Ich bin ein wenig enttäuscht, aber vielleicht unternehme ich irgendwann einen 2. Anlauf.
Oder Paul Cleave bringt als nächstes wieder einen richtigen Kracher raus, was mir noch lieber wäre😉.
Eine Bewertung erspare ich mir an dieser Stelle, ich denke, der Aspekt, dass ich das Buch nicht zu Ende gelesen habe, spricht für sich.

Der erste Satz:

Sie suchen mich heim, wenn ich schlafe.

Titel: Die Stunde des Todes
Originaltitel: The Killing Hour
Autor: Paul Cleave
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
gelesen auf: Deutsch
ISBN-13: 978-3453433076

Ein Gedanke zu „[Weggelegt] Paul Cleave / Die Stunde des Todes

  1. Fiona

    Hui, das klingt aber wirklich schlimm, ein Thriller bei dem einen nicht mal mehr das Ende interessiert.
    Mein Thriller „Versager“ in diesem Jahr war bisher Crisis von Robin Cook. Durch einen Kommentar ganz zu Anfang weiß man schon wie sich die Beziehung zwischen 2 Protagonisten entwickeln wird, aber das passiert und passiert einfach nicht, bis kurz vor Schluss. Man war das ödeee😀

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s