Die Bibliothek ungelesener Bücher

Jeder hat sie zuhause: Bücher, die aus irgendeinem Grund nicht gelesen werden.

Die „Bibliothek ungelesener Bücher“ war eine Idee des Künstlers Julius Deutschbauer. Seit mehr als 13 Jahren fragt er Interviewpartner, warum sie ein Buch nicht gelesen haben – und luchst es ihnen dann auch noch ab. Ein sehr interessantes Interview mit dem Künstler hat DiePresse.com geführt, Prädikat: lesenswert.

Quelle: Netbib Weblog

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Bibliothek ungelesener Bücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s