Gianluca Morozzi / Panik

Gianluca Morozzi: PanikKurzbeschreibung:
Bologna an einem heißen Sommertag.
Im Fahrstuhl eines Apartmenthauses stecken drei Menschen fest:
Claudia, eine Studentin, die als Kellnerin jobbt, der junge Tomas, der mit seiner Freundin nach Amsterdam flüchten will, und Aldo, der ein Doppelleben führt: Denn der Familienvater ist ein psychopathischer Mörder.
Keiner hört die Rufe der Eingeschlossenen, auch nach Stunden ist noch keine Hilfe in Sicht. Die Luft im Aufzug wird immer stickiger, und die Aggression unter den dreien nimmt zu. Vor allem Aldo kann sich kaum noch beherrschen. Dann geht plötzlich das Licht aus …

Quelle: Amazon

Meinung:
Ich kann es zwar nicht mit Sicherheit sagen, aber ich glaube, das war mein erster italienischer Krimi. Und der hatte es gleich in sich!
Die Handlung klingt auf den ersten Blick vielleicht nicht so, ist aber durchaus kreativ, auch wenn ich für meinen Geschmack ein wenig zu schnell auf des Rätsels Lösung gekommen bin.
Morozzi versteht es, so fesselnd zu schreiben, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Besonders die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet; sie strotzen allesamt nicht vor Sympathie und haben ihre Fehler, aber man fiebert dennoch mit – oder gerade deswegen? Man kann Tomas`Angst ebenso gut nachvollziehen wie Aldos Provokationen und seine unbeherrschte Aggression oder Claudias hilflose Wut. Die Atmosphäre ist durchweg klaustrophobisch und irgendwie erdrückend, ganz wie die Situation der Hauptfiguren.
Der Krimi hat seine Höhen und Tiefen, ist aber wirklich lesenswert (außer vielleicht für Menschen, die bereits jetzt an Fahrstuhlangst leiden 😉 ) und grenzt sich sprachlich sehr (angenehm!) von den meisten derzeit auf dem Buchmarkt vertriebenen Krimis ab.

Der erste Satz:

Ferro wäscht das Messer unter dem Wasserhahn ab.

Bewertung:
Obwohl mir Handlung, Sprache und Charaktere sehr gut gefallen haben, gebe ich nur drei Sterne. Manches hätte einfach besser ausgebaut werden können und ich bin einfach viel zu schnell hinter die Lösung gekommen. Trotzdem, wie oben schon erwähnt, ein wirklich lesenswertes Buch!

 

Autor: Gianluca Morozzi
Titel: Panik
Originatitel: Blackout
Broschiert: 242 Seiten
Verlag: Goldmann
gelesen auf: Deutsch
ISBN-13: 978-3442461585

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s